Folgen Sie Marché® auf:Folgen Sie Marché® auf:

Marché International ist bundesweiter Partner der Kampagne „Restaurants gegen den Hunger“

29.10.2015

Ab 2. November startet bei den Restaurants von Marché® in Deutschland die Kampagne „Restaurants gegen den Hunger“. Mit einer Geldspende können Gäste und Mitarbeiter bis zum 31. Dezember ihren Beitrag gegen Mangelernährung von Kindern leisten und im Kampf gegen den Hunger helfen. Der Erlös kommt erfolgreichen Projekten auf der ganzen Welt zugute.

Marché International startet gemeinsam mit der globalen Hilfsorganisation - „Aktion gegen den Hunger“- die Kampagne „Restaurants gegen den Hunger“, die zum ersten Mal in Deutschland stattfindet. Der Schweizer Gastronomieanbieter engagiert sich als einer von sechs namhaften Partnern in der Food- und Gastronomie-Branche bundesweit im Rahmen der Initiative. Während des achtwöchigen Aktionszeitraumes stehen ab Anfang November an allen Standorten von Marché® Spendenboxen und prominent platzierte Kommunikationsmaterialien bereit.

Über den eigenen Tellerrand schauen mit Marché® und Aktion gegen den Hunger

Die Hilfsorganisation führt die Kampagne bereits seit einigen Jahren in Ländern wie Großbritannien, Spanien, USA und Italien mit großem Erfolg durch. Mit Projekten in 47 Ländern erreicht Aktion gegen den Hunger jährlich mehr als 13 Millionen Menschen. 6.873 Mitarbeiter sorgen weltweit dafür, dass Spendengelder gezielt für nachhaltige Lösungen gegen Hunger und für sicheres Trinkwasser eingesetzt werden. Mit nur einem Euro kann Aktion gegen den Hunger ein mangelernährtes Kind einen Tag mit therapeutischer Nahrung versorgen. „Wir freuen uns als offizieller Partner einen Beitrag gegen den Hunger zu leisten und hoffen, zum Ende der Kampagne eine große Summe überreichen zu können“, so Oliver Altherr, CEO Marché International. 


nach oben