Folgen Sie Marché® auf:Folgen Sie Marché® auf:

Marché International eröffnet eine neue Pierbar am Hamburg Airport

30.04.2008

Der Schweizer Gastronomiebetreiber startet Anfang Mai mit der Eröffnung einer Pierbar in die Zukunft der neuen Airport Plazas Hamburg.

Am 1.Mai 2008 eröffnet Marché International die neue Pierbar " Point 53/09 "am Hamburger Airport. Die Bar ist ein Element der neuen Airport Plaza, die Ende dieses Jahres fertig gestellt wird. Direkt am Ausgang der Plaza gelegen, wird jeder abfliegende Gast an der Bar vorbeikommen. "Mit diesem Top-Standort dürfte die Pierbar eine der best-frequentierten Bars des Airports werden", so Marché™ Betriebsdirektor Manfred Schmid. Durch den reinen Gate-Charakter ist die Pierbar vor allem auf den Verkauf von Getränken spezialisiert. Nebenan werden in der Marché™ Natur-Bäckerei die frisch zubereiteten Backwaren und Sandwiches angeboten. Der Barbereich wird über 80 Sitzplätze verfügen. Fünf Mitarbeiter bieten den Gästen einen kompetenten und schnellen Service. Das Warten auf den nächsten Flug wird so zu einem angenehmen Erlebnis. Die Pierbar wird von 5 Uhr morgens bis zum Abflug der letzten Maschine gegen 21.30 Uhr geöffnet sein.

Der erste Schritt zur neuen Airport-Plaza

Mit der Eröffnung der Pierbar am Hamburg Airport vollzieht Marché International den ersten Schritt bis zur vollständigen Eröffnung der Airport Plaza Ende dieses Jahres. Der Neubau wird die Terminals 1 und 2 miteinander verbinden und allen Fluggästen einen attraktiven Aufenthaltsort zum Shoppen, Flanieren, Essen und Verweilen bieten. Marché International hat für die neue gastronomische Gesamtfläche von 2.000qm den Zuschlag erhalten und wird mit verschiedenen Konzepten, wie einer Marché™Natur-Bäckerei, einem Cindy’s Diner, einer Mövenpick Kaffee Bar mit eigener Kaffee Rösterei, dem San Pino ein Pizza Salat Konzept, und einem Gosch Sylt Restaurant (Lizenz) präsent sein. Damit wird das Unternehmen zum Betreiber des größten zusammenhängenden Gastronomieareals an einem europäischen Flughafen.

Diese Entwicklung ist das Ergebnis von drei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen Marché International und dem Airport Hamburg. Seit November 2004 betreibt Marché International im Terminal 2 des Flughafens auf einer Fläche von 1.800qm ein Marché™ Restaurant, ein Mövenpick Restaurant mit Front Cooking, ein Konferenzcenter sowie verschiedene Bars.

Weltweite Aufstellung von Marché International

Neben dem Hamburg Airport ist Marché International deutschlandweit an sieben weiteren Flughäfen in Berlin Tegel, Berlin Schönefeld, Hannover, Nürnberg, Frankfurt und Leipzig präsent. Hierzulande unterhält der Gastronomiebetreiber zurzeit 30 Standorte und ist ebenso in der Schweiz, Österreich, Slowenien, Norwegen, Ungarn und Asien mit seinem gastronomischen Frische- Konzept erfolgreich.

nach oben