Folgen Sie Marché® auf:Folgen Sie Marché® auf:

Frischeschub in ZRH: Marché® eröffnet erstes Flughafenrestaurant in der Schweiz

19.05.2011

Marché International macht heute eine Punktlandung: Das Schweizer Gastronomieunternehmen eröffnet ein Restaurant mit hauseigener Natur-Bäckerei im Airside-Bereich des Flughafens Zürich. Künftig kommen Reisen-de an der Drehscheibe Zürich in den Genuss des ausgezeichneten Marché® Frische-Konzepts, allen voran Ex-Mister Schweiz und Bio-Bauer Renzo Blu-menthal. Er ist seit heute offiziell das neue Gesicht bei Marché® und setzt sich gemeinsam mit dem Restaurantbetreiber für gesunde Ernährung und transparente Zubereitung ein.

Eine Premiere im Heimmarkt: Marché International lanciert das Erfolgskonzept der Flughafengastronomie in der Schweiz. „In Deutschland ist Marché® bereits an acht Flughäfen präsent, das Konzept hat sich bewährt. Mit dem neuen Restaurant am Flughafen Zürich beschreiten wir in der Schweiz neue Wege. Damit geht ein schon lange gehegter Wunsch in Erfüllung,“ erklärt Oliver Altherr, CEO von Marché International. Am 2. Juni eröffnet zudem ein Marché® Bistro am Busbahnhof des Flughafens seine Pforten.

Abheben mit Frische-Konzept
54 Mitarbeitende kümmern sich im Marché Airport Zürich um das Wohl der Gäste. Auf einer Fläche von 593 Quadratmetern haben diese die Wahl zwischen frischen Brotspezialitäten und knusprigen Sandwiches aus der Marché® Natur-Bäckerei. Gebacken wird ausschliesslich nach den Regeln und Bräuchen des traditionellen Backhandwerks. Im Marktbereich stehen warme Köstlichkeiten wie würzige Asia-Suppen, raffinierte Röstikreationen und frisch belegte Pizzen sowie kalte, saisonale Spezialitäten bereit. Frisch von Hand gepresste Fruchtsäfte, Bio/Fairtrade Kaffeespezialitäten sowie eine erlesene Weinbar runden das Angebot ab.

Gemeinsam für mehr Frische: Renzo Blumenthal und Marché®
„Renzo Blumenthal steht für Frische und Natürlichkeit – genau wie Marché®. Er ist deshalb der ideale Partner und Botschafter für unser Unternehmen,“ freut sich Oliver Altherr, CEO von Marché International, über die besiegelte Zusammenarbeit. Viel Überzeugungskraft brauchte es indes nicht. Der sympathische Bündner legte schon immer viel Wert auf gesunde Ernährung – seitdem er Vater ist sowieso. „Darum überzeugt mich das Konzept von Marché®: Hier wird auf gesunde, saisonale Produkte und transparente Zubereitung geachtet – sogar schon bei den Picky Kids Menüs,“ erklärt der Mister Schweiz 2005. Als Marché® Botschafter und Familienvater will er sich genau dafür einsetzen: „Kinder sollen von klein auf lernen, wie man sich gesund ernährt und woher die Produkte stammen. Marché® ermöglicht dies auf eine erfrischende Art und Weise.“

nach oben