Folgen Sie Marché® auf:Folgen Sie Marché® auf:

ARCD Raststättentest 2010/2011

23.06.2010

Gleich fünf Betriebe von Marché International sind unter den Top Ten des renommierten Service-Preises

Die Autobahn-Raststätte Cindy´s Diner Fichtenplan an der BAB 10 belegt mit der Note „Sehr gut“ den 1. Platz im diesjährigen ARCD Raststätten Test und gewinnt das „Goldene R 2010/2011“. Cindy´s Diner gehört zur Schweizer Restaurantgruppe Marché International, ein Unternehmensbereich der Mövenpick Holding. Verliehen wurde die Auszeichnung heute im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung des Auto– und Reiseclubs im Signal Iduna Park Dortmund. Fichtenplan Betriebsdirektorin Doreen Nimmergut und Michael Koch nahmen den Preis stellvertretend für das gesamte Team entgegen. Marché International ist in diesem Jahr gleich mit fünf Standorten in den Top Ten der besten Raststätten vertreten. Ebenfalls mit der Gesamtnote „Sehr gut“ ausgezeichnet belegt das Marché Hirschberg knapp hinter Cindy’s Diner Fichtenplan den 2. Platz, dicht gefolgt von Marché Fläming Ost und West auf den Plätzen 4 und 5. Marché Holmmoor belegt einen hervorragenden 8. Platz. CEO Marché International Oliver Altherr: „Das ist eine sensationelle Leistung unseres gesamten Teams. Wir sind stolz darauf, in einem so renommierten Endverbrauchertest gleich mit so vielen unserer Standorte ausgezeichnet worden zu sein!“.

Das Goldene R - eine Auszeichnung des Gastes
Der ARCD Raststätten-Test findet alle zwei Jahre statt. In der Reisezeit vom 13. März bis zum 16. Mai 2010 testeten die Gäste und Besucher 143 Autobahn-Raststätten in Deutschland und 45 Betriebe in Österreich. Anschließend wurden die Sieger aus 32.750 Besucherkarten und 131.000 Einzelwertungen ermittelt. Beurteilt wurden dabei die Bereiche „Küche und Service“, „Sauberkeit und Hygiene“, „Preis-Leistungsverhältnis“ sowie „Ausstattung und Familienfreundlichkeit“. Die Raststätten von Marché International belegen seit vielen Jahren immer die vorderen Plätze des Wettbewerbs.

Frischestrategie als Erfolgsfaktor
Frische, Qualität und Saisonalität sind die Grundpfeiler der Marché International Konzepte. Die sofortige Zubereitung vor den Augen der Gäste gewährt dem Besucher einen ehrlichen und transparenten Einblick in die Herkunft, Verarbeitung und Frische der regionalen und saisonalen Produkte. Cindy’s Diner verwöhnt die Gäste mit hochwertigen, frischen Burgern. Das Rindfleisch kommt im Betrieb frisch vom Fleischwolf direkt auf den Grill. Die Brotbuns bestehen aus Dinkelmehl und enthalten anstelle der üblichen 20% Zucker nur 1% Honig. Die Zutaten werden frisch bei Bestellung geschnitten. Frühstück, frisch belegte Sandwichs und knackige Salate bieten zu jeder Tageszeit und Gelegenheit das passende Angebot. Das typische Diner mit schnellem Service, stilechter Chromfassade, original nachempfundenen Sitzbänken und diverse Accessoires im Retrostil erlauben dem Gast eine Zeitreise in die beliebten 50er Jahre der Cadillacs und Petticoats.

Weltweite Auszeichnungen
Dank der strikten und konsequenten Qualitätsstrategie gewann Marché International in den letzten Jahren unzählige Auszeichnungen der Gastronomiebranche, Publikumspreise sowie Tests. Darunter waren neben dem Goldenen R, die Wahl zu den zwei besten Raststätten in Europa (ADAC), beste Raststätte weltweit (BBC Group), bestes Gastronomie Konzept Deutschland, beste Raststätten in Österreich, Schweiz, Norwegen und Ungarn. 2008 erhielt Marché International den begehrten Deutschen Gastronomie Preis für den erfolgreichen konzeptionellen Relaunch und die Neupositionierung der Marke Marché®.

nach oben