Folgen Sie Marché® auf:Folgen Sie Marché® auf:

AFRICAMBO Lodge im Zoo Magdeburg eröffnet

17.03.2016

Ab dem 21. März bereichert Marché International mit der AFRICAMBO Lodge das kulinarische Angebot des Zoos in Magdeburg im neu erbauten Afrika-Gelände „Africambo“. Auf der Speisekarte stehen frisch zubereitete Gerichte aus der afrikanischen Küche wie traditionelle Grillspezialitäten, Fladenbrote und knackige Salatvariationen. Neben dem gastronomischen Angebot bietet die große Sonnenterrasse den Besuchern ein weiteres Highlight: von hier aus können sie Blutbrustpaviane und Nubische Steinböcke aus nächster Nähe beobachten.

Am heutigen Montag, den 21. März feiert Marché International, ein Unternehmensbereich der Mövenpick Gruppe, die Eröffnung der AFRICAMBO Lodge im Zoo Magdeburg. Die Zoo-Gastronomie ist Teil des AFRICAMBO Geländes, welches das bisher größte Bauprojekt des Magdeburger Zoos ist. „Abgestimmt auf die afrikanische Themenwelt des Zoos bieten wir den Gästen in unserem Restaurant die passenden Speisen. So finden die Besucher hier exotische, frisch zubereitete Gerichte in höchster Marché Mövenpick Qualität“, erklärt Oliver Altherr, CEO Marché International. „Die AFRICAMBO Lodge mit ihrem eindrucksvollen Ambiente und ihrem raffinierten kulinarischen Angebot verschafft den Besuchern ein einzigartiges gastronomisches Erlebnis. Hierüber freuen wir uns sehr“, fügt Dr. Kai Perret, Zoodirektor Magdeburg, hinzu. Das Selbstbedienungsrestaurant bietet mit mehr als 800 qm und 250 Sitzplätzen, gleichmäßig verteilt auf Innenraum und Terrasse, nicht nur genügend Platz für Zoobesucher, sondern auch für Firmenveranstaltungen, Hochzeiten und andere Events mit bis zu 400 Gästen.

Exotischer Genuss aus der Küche nach Mama Afrika

Die AFRICAMBO Lodge öffnet täglich ihre Türen und lädt die Gäste mit frisch zubereiteten Gerichten zum Genießen ein. Neben traditionellen Grillspezialitäten wie frisch marinierten Fleischspießen und gefüllten Fleischtaschen, erwartet die Gäste auch der typisch afrikanische Eintopf „Potje“. Gefüllte Fladenbrote, knackige Salate und vegetarische Variationen mit typischen Gewürzen wie Muskat, Kurkuma, Cayennepfeffer und Sesam runden die abwechslungsreiche Speisekarte ab. Bei hausgemachter Patisserie, Eisspezialitäten, feinsten Tee-Sorten, Mövenpick Bio/Fairtrade-Kaffee und Mokka aus der eigenen Kaffeerösterei können die Gäste ihren Zoo-Besuch Revue passieren lassen. Alle Gerichte in der AFRICAMBO Lodge bereiten die Köche frisch vor den Augen der Besucher zu. Bewährte Erfolgsfaktoren des Unternehmens wie erstklassige Qualität, Natürlichkeit, regionale Produkte und Live-Cooking sind selbstverständlich auch im Konzept des Restaurants AFRICAMBO Lodge wiederzufinden. Familienfreundlichkeit wird bei Marché Mövenpick ebenfalls groß geschrieben. So bietet die großzügige Kinderecke im Innenraum viele Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Attraktive Angebote wie das Brunchbuffet bieten eine große Auswahl und Genuss für die ganze Familie.

 

Gemütliches Ambiente trifft auf äthiopisches Hochland

Im Neubau der AFRICAMBO Lodge sorgen die afrikanisch angehauchte Innenarchitektur und Ausstattung, mit naturbelassenen Hölzern und warmen Erdtönen, für ein gemütliches und geschmacksvolles Flair. Durch den Blick von der lauschigen, überdachten Terrasse auf das Zoo-Gelände „Hochland von Äthiopien“, wo es Blutbrustpaviane und Nubische Steinböcke zu entdecken gibt, gleicht der Restaurantbesuch einer exotischen Erlebnistour erster Klasse.

Weitere Informationen finden Sie unter:

nach oben